Marlen haushofer
zeitgenössische österreichische Frauenliteratur
 Biografie   Literarische Tätigkeit   Werke   Links / Adressen   Timeline 
   
   



Marlen Haushofer ist eine Repräsentantin der jungen Generation der österreichischen Literaten nach 1945.
Nach ihrem Tod im Jahr 1970 wurde es still um ihre literarischen Werke. Erst mit der Neuauflage von "Die Wand" 1983 schenkte man ihrem literarischen Schaffen, wieder mehr Aufmerksamkeit.
Da Marlen Haushofer neben Ingeborg Bachmann als präfeministische Autorin galt, wandte sich auch die literatur-
wissenschaftliche Forschung verstärkt der Interpretation ihrer Werke zu.




Marlen Haushofer




Ihre „Lebensstadt“ Steyr gedenkt einer der bedeutendsten Schriftstellerinnen des deutschen Sprachraums anlässlich des 50. Todestages und 100. Geburtstages von Marlen Haushofer finden eine Reihe an Veranstaltungen in ihrer „Lebensstadt“ Steyr statt.
Eine Initiative des Marlen Haushofer Literaturforums.
Veranstaltungsprogramm
im Gedenkjahr 2020



Das Marlen Haushofer Literaturforum

"Wahrscheinlich bin ich verrückt..."
Marlen Haushofer - Die Biographie
Näheres...




 Impressum    Datenschutz